HISTORISCHE VIA SALINA



viasalina

DIE HISTORISCHE VIA SALINA VON ARC-ET-SENANS ÜBER LEVIER NACH BERN

Der Salzhandel in die Schweiz entwickelte sich ab dem 18. Jahrhundert. Ein Wegenetz von den großen Produktionsstätten in der Franche-Comté zur Republik Bern strukturierte sich. Die Hauptroute führte vor allem über Levier und Pontarlier in die Schweiz nach Yverdon und Bern, aber es gab auch eine Großzahl Nebenrouten. Das Salz wurde auf Wagen, die von Ochsen oder Pferden gezogen wurden transportiert. Zahlreiche kleine Brücken und Stege wurden über Bäche und Wasserläufe gebaut, um den Transport mit den Wagen zu vereinfachen. Um den Transport in der Schweiz zu erleichtern und die Kosten möglichst gering zu halten, wurde das Salz über die Seen befördert.

Der französische Abschnitt der Route der historischen Via Salina ist nur mit dem Auto befahrbar.

Um mehr darüber zu erfahren bitte hier klicken und einen Text von Éric Chambettaz downloaden.

foot